DELFI Kurs fürs Baby

DELFI Kurse für Babys

DELFI_Kurs

Bei einem DELFI Kurs dreht sich alles rund um die Entwicklung des Babys.

Die fünf Buchstaben stehen für:

  • Denken,
  • Entwickeln,
  • Lieben,
  • Fühlen und
  • Individuell.

DELFI Kurse sind Eltern-Kind-Veranstaltungen, die, vor dem Hintergrund des angeborenen stetigen Denkens und Lernens von Kindern, dessen aktive Auseinandersetzung mit Menschen und Dingen und daraus resultierende Eindrücke und Wahrnehmungen zum Inhalt haben. Sie stellen dabei insbesondere das Bedürfnis nach Liebe und Zuwendung in den Mittelpunkt, bedenken die Wichtigkeit  emotionalen Erlebens durch Berührungen zwischen Eltern und Kind und sehen jedes einzelne Baby als eigenes Individuum, dass sich nur innerhalb tragfähiger und wertschätzender sozialer Netze – also vor allem in einem sicheren und geborgenen Elternhaus – gesund entwickeln kann.1

Das Konzept hinter dem DELFI Kurs fürs Baby

In einem DELFI Kurs treffen sich sechs bis acht Mütter (oder Väter) mit ihren zehn Wochen bis 12 Monate alten Babys und bekommen unter Anleitung einer Leiterin bzw. eines Leiters Anregungen zur Förderung und Forderung von Bewegung und Wahrnehmung ihres Nachwuchses. Das können spezielle Halte- und Tragegriffe ebenso sein, wie Fingerspiele, Lieder oder Möglichkeiten, spielerisch einander zu berühren.

Dabei lernen Eltern immer voneinander und miteinander: Sie tauschen sich über ihre Kinder aus, stellen Probleme zur Diskussion, berichten über Fortschritte ihres Sprösslings und tauschen sich ebenso über Rückfälle – beispielsweise in punkto Durchschlafen oder andere Problemchen – aus. Das Konzept des DELFI Kurses hat zum Ziel, dass Eltern durch diesen regen Austausch sicherer werden, Mut für Kommendes schöpfen und neue Freundschaften knüpfen. Diese Angebote für  Eltern und Baby werden besonders dankbar in sozialen Brennpunkten angenommen oder sind eine gute Austauschmöglichkeit für Eltern von zu früh geborenen Kindern.2

Ziele eines DELFI-Kurses

Jeder DELFI Kurs hat das Ziel, Eltern mit ihrem Kind ein Stück des gemeinsames Weges zu begleiten. Expert/innen zeigen Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten auf, die bei einem besonders intensiven Miteinander und unter Anleitung ausprobiert werden können. Eltern lernen hier, ihr Baby in all seiner Individualität bewusst wahrzunehmen und entdecken dabei oft an sich selbst ganz neue Fähigkeiten als Spielpartner. Durch den Kontakt mit anderen Eltern, das Kennenlernen ihrer Erfolge und Misserfolge lernen Eltern im DELFI Kurs, bei eventuell bestehenden Problemen im Babyalltag eigene Lösungen zu finden. Nicht zuletzt helfen neue Freundschaften auch über den DELFI Kurs hinaus, den Alltag mit Baby besser zu meistern und ein glückliches und zufriedenes Familienleben zu führen.

Das bringt ein DELFI-Kurs dem Baby

Die Veranstaltung vermittelt Eltern und Kind Sicherheit und Orientierung und beeinflusst damit Bindung und Vertrauen zwischen beiden – eine wichtige Voraussetzung für eine optimale Entwicklung des Babys.3 Viele Babys genießen die Gemeinschaft und spüren, dass Mama bzw. die Begleitperson sich in der Gemeinschaft wohlfühlt.

Viele DELFI-Leiter bieten Aufbaukurse an, sodass das Miteinander unter fachlicher Führung auf Wunsch auch länger als zehn Treffen (übliche Kursdauer) stattfinden kann. 

DELFI Kurse finden

Informationen rund um diese Fördermöglichkeit für Babys finden Eltern in Hebammenpraxen und Mütterberatungsstellen. Auch karitative Einrichtungen bieten Informationen bzw. entsprechende Kurse an. Und natürlich gibt es auch im Internet zahlreiche Angaben darüber, wo genau der nächste DELFI Kurs fürs Baby stattfindet.4