Junge Elternschaft

Jung Eltern werden

Jung Eltern werden

Sie haben vor jung Eltern zu werden? Fantastisch! Die körperlichen Vorraussetzungen sind für junge Paare um einiges besser, es müssen nämlich weniger Vorbereitungen für eine Schwangerschaft getroffen werden. Dennoch wagen immer weniger junge Paare diesen Schritt in die Elternschaft. Dabei sprechen oft sowohl organisatorische Schwierigkeiten als auch die Bedenken bezüglich der beruflichen Ausbildung der jungen Eltern eine Rolle. Jung Eltern zu werden scheint im ersten Moment mit Hindernissen gespickt zu sein. 

So erscheint es nicht verwunderlich, dass das biologische Alter der Frauen, die zum ersten Mal ein Kind bekommen, stetig höher wird. Doch ein höheres Alter birgt andere Probleme und Gefahren, welche bei der Entscheidungsfindung berücksichtigt werden müssen. So sinkt die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden mit steigendem Alter und die Tendenz einer Risikoschwangerschaft steigt.

Hilfe und Unterstützung für junge Eltern

Jung Eltern werden

Sowohl die weibliche als auch die männliche Fruchtbarkeit verschlehctert sich im Alter zunehmend. Die steigende Gefahr, dass die gewünschte Schwangerschaft ausbleibt ist einer der Gründe warum sich Paare mit Kinderwunsch dazu entscheiden jung Eltern zu werden. Denn jung Eltern zu werden heißt auch lange nicht mehr nur mit Hindernissen konfrontiert zu werden, mittlerweile gibt es auch viele Anlaufstellen, die Hilfe und Unterstützung für junge Eltern anbieten damit diese in ihrer Elternschaft nicht alleine dastehen. So bieten beispielsweise einige Universitäten spezielle Programme an, bei denen junge Mütter während dem Studium unterstützt werden.