Gleitmittel bei Kinderwunsch

Letzte Lösung: Gleitmittel?

Gleitmittel_Kinderwunsch

Oft klagen Frauen mit einem Kinderwunsch über einen sehr trockenen Intimbereich, welcher auf die emotionale Stresssituation zurückzuführen ist, wenn es mit der Erfüllung des sehnlichen Wunsches nicht auf Anhieb klappen will. Der Geschlechtsverkehr wird zu einem unangenehmen Unterfangen, welches für manche Frauen sogar Schmerzen mit sich bringen kann. Viele Paare greifen aus den besagten Gründen auf Gleitmittel oder Speichel zurück, um Abhilfe zu schaffen.

Gleitmittel können bei Kinderwunsch schaden

Was viele Paare mit Kinderwunsch nicht wissen, ist, dass Sie sich mit dem Griff zum Gleitmittel keinen Gefallen tun. Egal ob die Gleitmittel auf Wasser- oder auf Ölbasis sind, oft wirken sie sich negativ auf die Spermienaktivität – und qualität aus.  Auch Speichel kann die Fertilität des Mannes negativ beeinflussen, wodurch der Erfüllung des Kinderwunsches entgegengewirkt werden kann.

Die Zusammensetzung als Barriere bei Kinderwunsch

Der PH-Wert der meisten Gleitmittel stimmt nicht mit dem der Scheide an den fruchtbaren Tagen einer Frau überein. Laut Angaben der WHO (Weltgesundheitsorganisation) liegt ein idealer PH-Wert bei Kinderwunsch zwischen 7,0 und 8,5.  Durch die Verwendung von Gleitgels wird der PH-Wert jedoch verändert. Er wird zu alkalisch oder zu sauer und somit zur Bedrohung der männlichen Spermien.

Ein weiterer Aspekt, weswegen Paare mit Kinderwunsch keine Gleitmittel verwenden sollten, ist die Osmolalität. Am günstigsten bei Kinderwunsch ist eine Osmolalität von 360 mOsm/kg. Dieser Wert erhöht sich jedoch, sobald Gleitgels Inhaltsstoffe wie  Propylenglykol oder Glyzerin enthalten. Auch Mineralöle als Bestandteil von Gleitmitteln wirken sich negativ auf die Spermienqualität aus und können sich negativ auf die Erfüllung eines Kinderwunsches ausüben.

Die im Speichel enthaltenen Verdauungsenzyme schädigen die empfindlichen männlichen Spermien, sodass diese noch vor dem Erreichen der Eizelle angegriffen und beschädigt werden.

Optimale Bedingungen für die mänlichen Spermien

Gleitmittel_Kinderwunsch

Lediglich Gleitmittel, die optimale Bedingungen für die männlichen Spermien schaffen, sind bei Kinderwunsch zu empfehlen. Bei diesen Gleitmitteln kommt es auf die Zusammensetzung an.  Die Inhaltsstoffe müssen das natürliche Scheidensekret imitieren und so für die Spermien ein optimales Umfeld schaffen. Durch den ausgewogenen PH-Wert derartiger Gleitmittel wird die Aktivität der Spermien gefödert, sodass diese schnellstmöglich an die zu befruchtende Eizelle gelangen können. Das Scheidenmillieu wird durch die Anwendung eines solchen Gleitgels nicht negativ beeinflusst und der Geschlechtsverkehr für betroffene Frauen wird dadurch wieder zu einem schönen Erlebnis.

Das sollten Sie schon vor der Schwangerschaft beachten!