Brustveränderungen Schwangerschaft

Brustveränderungen während der Schwangerschaft: Ursachen und Abhilfe

Eines der ersten Anzeichen für eine Schwangerschaft sind Brustveränderungen. Bei manchen Frauen werden die Brüste so empfindlich, dass sogar das Tragen eines leichten Nachthemds als unangenehm empfunden wird. Eine gute Empfehlung sind hier Umstands-BHs. Diese Empfindlichkeit werden Sie vor allem in den ersten drei Monaten empfinden, danach pendelt sich Ihr Hormonspiegel wieder ein und auch die Empfindlichkeit, die durch Brustveränderungen in der Schwangerschaft hervorgerufen wurde, lässt danach stark nach.

Wieso kommt es zu Brustveränderungen in der Schwangerschaft?

Um sich auf die Schwangerschaft vorzubereiten, produziert Ihr Körper eine große Anzahl an Hormonen. Dabei handelt es sich vor allem um Östrogen und Progesteron – dieselben Hormone, die sich auch vor Ihrer monatlichen Regelblutung bilden. Was Sie also als Brustveränderungen während der Schwangerschaft empfinden, ist im Prinzip eine Verstärkung dessen, was Sie während Ihrer Menstruation fühlen. Neben den zusätzlichen Hormonen wächst Ihr Busen auch, da hier zusätzliche Fettschichten und Milchdrüsen gebildet werden und Ihre gesamte Durchblutung wird verstärkt. So kann es auch vorkommen, dass Sie ein starkes Pochen, Kribbeln oder Spannen in Ihrem Busen spüren. Die Brustveränderungen während der Schwangerschaft sind also ganz natürlich, denn schließlich bereitet sich Ihr Körper darauf vor Ihr Baby zu ernähren.

Wie lange hält die Empfindlichkeit in der Brust an?

Brustveränderungen begleiten Sie während der gesamten Schwangerschaft. Aber das unbehagliche Gefühl werden Sie vor allem während der ersten drei Monate verspüren und auch während Ihrer allerersten Schwangerschaft. Dieses Unbehagen oder gar Schmerzen durch die Brustveränderungen in der Schwangerschaft verschwinden aber wieder, meist ab dem vierten Monat, spätestens aber im letzten Drittel der Schwangerschaft.

Was tun gegen unangenehme Brustveränderungen in der Schwangerschaft?

Wenn Sie Schmerzen spüren oder die Brustveränderungen während der Schwangerschaft sehr unangenehm sind, bietet ein guter Umstands-BH Entlastung. Ihre Bügel-BHs werden Sie höchstwahrscheinlich noch mehr beengen, lassen Sie sich deshalb am besten von Experten über die für Sie richtigen Umstands-BHs beraten. Bei sportlichen Aktivitäten hilft ein Sport-BH. Da Ihre Brüste jetzt größer und schwerer sind, ist es umso wichtiger, diese gut zu stützen, damit Sie keine Schmerzen während den Brustveränderungen in der Schwangerschaft verspüren. Nachts helfen spezielle Schlaf-BHs aus Baumwolle gegen die unangenehmen Effekte der Brustveränderungen in der Schwangerschaft. Bedenken Sie dabei stets: So unwohl Sie sich auch fühlen, die Empfindlichkeit Ihrer Brüste wird genauso schnell vorübergehen wie sie gekommen ist.

Holen Sie sich auch hier hilfreiche Ratschläge:

Kalte Füße