Husten in der Schwangerschaft

Husten in der Schwangerschaft

Husten_Schwangerschaft

Wenn Sie Husten in der Schwangerschaft plagt, finden Sie im Medizinschrank von Mutter Natur eine Vielzahl hilfreicher Mittelchen. Es gibt zwar durchaus den ein oder anderen Hustensaft aus der Apotheke, den Sie in der Schwangerschaft nehmen können, allerdings sollten Sie Ihrem Kind zu Liebe vorerst auf natürliche Wirkstoffe zurückgreifen. Stellen Sie jedoch fest, dass Mutter Natur Ihnen nicht helfen kann, sollten Sie, ehe Sie irgendwelche Medikamente gegen Halsschmerzen und Husten in der Schwangerschaft einnehmen, mit Ihrem Arzt und Ihrem Apotheker sprechen. 

Wir haben für Sie hier Rezepte, wie Sie wirkungsvolle Hustensäfte ganz einfach zubereiten können und so schnell wieder gesund werden, ganz ohne den Griff zum Medizinschrank!

Lindenblüte, Zwiebel und Zitrone - Das hilft wirklich!

Es gibt ein paar hilfreiche Tees, die bei Husten in der Schwangerschaft Ihre Beschwerden lindern können. Lindenblütentee mit Honig vermindert den Hustenreiz. Zwiebeltee und Zwiebelhustensaft sind geschmacklich durchaus umstritten, allerdings sehr wirksam. Bitter-süß ist Hustensirup aus Zitronen. Wir verraten Ihnen hier, wie Sie die einzelnen Säfte schnell und problemlos zubereiten können.

Husten in der Schwangerschaft – Der Zwiebeltee

Husten_Schwangerschaft

Für den Zwiebeltee gegen Husten in der Schwangerschaft benötigen Sie:

  • 1 Zwiebel
  • ½ Liter Wasser
  • Honig
  • Sieb

Schneiden Sie die Zwiebel in Scheiben. Lassen Sie die Zwiebelscheiben für 5 Minuten schwach kochen. Gießen Sie den Sud durch das Sieb in eine Teekanne und Süßen Sie mit Honig nach. Der Zwiebeltee sollte so heiß wie möglich getrunken werden. Sie sollten etwa 4 Tassen am Tag zu sich nehmen.

Husten in der Schwangerschaft – Zitronen-Sirup "Triple Z"

Husten_Schwangerschaft

Um einen gesunden und wirksamen Zitronensirup, der zudem noch ganz gut schmeckt, zu machen, brauchen Sie Zitronen, Zucker und Zeit.

Zutaten für Zitronen-Hustensirup in der Schwangerschaft:

  • 1 Zitrone
  • Zucker
  • Zeit (etwa eine Nacht)

Schneiden Sie eine Zitrone in Scheiben und bestreuen Sie diese mit Zucker. Über Nacht bildet sich ein Zitronensirup. Nehmen Sie von diesem Zitronensirup täglich drei Löffel ein. Geht schnell, schmeckt lecker und wirkt!