Wie gesund essen in der Schwangerschaft?

Wichtig: Gesundes Essen in der Schwangerschaft!

gesund_essen_schwangerschaft

Gesundes Essen während der Schwangerschaft ist für das Wohlbefinden von Mutter und Kind grundlegend. Die schwangerschaftsbedingte Umstellung der Hormone bewirkt eine Vielzahl von körperlichen Veränderungen, die oftmals einer Mehrversorgung an Mineralstoffen und Vitaminen bedarf. Durch eine gesunde Ernährung in der Schwangerschaft wird die Entwicklung des Kindes gefördert und einer Belastung durch Schwangerschaftsbeschwerden entgegengewirkt. Achten daher auch Sie in der Zeit Ihrer Schwangerschaft darauf, dass Sie ausgewogen und gesund essen!

Warum muss frau in der Schwangerschaft darauf achten, gesund zu essen?

  • Gesundes Essen in der Schwangerschaft beugt Mängeln an Vitaminen und Mineralstoffen vor.
     
  • Gesundes Essen in der Schwangerschaft lindert Beschwerden und hilft Ihnen mit Übelkeit und Co. besser umzugehen.
     
  • Gesundes Essen in der Schwangerschaft wirkt sich positiv auf die geistige und körperliche Entwicklung Ihres Kindes aus und hilft, Fehlbildungen und späteren Entwicklungsstörungen vorzubeugen.
     
  • Gesundes Essen in der Schwangerschaft senkt das Risiko einer Fehl- oder Frühgeburt.

Essen in der Schwangerschaft – Schadstoffe meiden!

gesund_essen_schwangerschaft

Besonders in ihrer Schwangerschaft sollten Sie darauf achten, dass ihr Essen gesund und nicht unnötig durch Schadstoffe belastet ist. Waschen Sie also ihr Obst und Gemüse besonders gründlich vor dem Verzehr. Leitungswasser in Deutschland ist aufgrund der hohen Qualitätsstandards der Trinkwasserverordnung zwar meist unbedenklich, doch können alte Leitungen oder Legionellen ihre Gesundheit beeinträchtigen. Schon vor einer Schwangerschaft sollten Sie somit  testen, ob ihr Leitungswasser in Ordnung ist, damit Sie Ihre Lebensmittel nicht erst durch das Reinigen mit belastenden Keimen versehen!

Sollten Sie ihr Obst und Gemüse selber anbauen, empfiehlt es sich, den Gartenboden auf Belastungen zu testen.

Gesundes Essen in der Schwangerschaft - Ihrem Kind zuliebe!

Sie sollten in der Schwangerschaft nicht nur wegen sich, sondern vor allem Ihrem Kind zuliebe auf ein ausgewogenes und gesundes Essen achten! Wussten Sie zum Beispiel, dass sich Ihr Ruhepuls durch die Schwangerschaftshormone um 15 Schläge erhöht und dass Ihre Blutmenge im Verlaufe einer Schwangerschaft um 50% ansteigt? Aufgund dieser Veränderungen benötigt Ihr Körper eine höhere Dosis an Sals, Wasser, Eisen und Folsäure, um genug rote Blutkörperchen zu bilden. Eiweiß wird speziell dafür benötigt um die sich entwickelnden Milchgänge und das Wachstum der Gebärmutter zu unterstützen. Achten Sie daher auf sich!

Zu einem gesunden Essen in der Schwangerschaft gehört auch Kalzium!

gesund_essen_schwangerschaft

Kalzium wird im ersten und zweiten Trimester benötigt, da hier die Entwicklung des kindlichen Skelettes stattfindet. Hier ist wichtig zu wissen, dass der Körper bei Mangel sich das benötigte Kalzium aus dem Körper der Mutter holt und bei einer schlechten Versorgung zu Mangelerscheinungen bei der werdenden Mama führt. Haarausfall, brüchige Nägel und Kopfschmerzen sind dann nicht selten sie Folge! Kurzfristiger Kalziummangel kann Bluthochdruck verursachen, langfristig besteht sogar die Gefahr an Osteoporose zu erkranken. Zum gesunden Essen in der Schwangerschaft gehört also auch, auf ausreichend Kalzium in der Ernährung zu achten. Dieses ist vor allem in Milchprodukten enthalten!

Falls Sie das Gefühl haben, alleine über gesundes Essen in der Schwangerschaft nicht alle wichtige Nährstoffe, Vitamine und Mineralien aufnehmen zu können, empfehlen wir Ihnen, auf Nahrungsergänzungsmittel zurückzugreifen, die eine optimale Versorgung von Mutter und Kind garantieren! Mehr dazu, erfahren Sie hier!

Community

Ernährung vor der Schwangerschaft

Die Ernährung vor der Schwangerschaft kann dazu beitragen, die Chancen einer Befruchtung zu erhöhen. Also was essen bei Kinderwunsch? Im Allgemeinen sollte man sich gesundheitsbewusst ernähren. Ausgewogen sollte die Diät sein und mit...

zum Artikel