DIY - Geburtsnotfallplan

Ausnahmesituation: Eine Geburt alleine

Geburt alleine

Eine Geburt ganz alleine und ohne Helfer ist heutzutage eher unwahrscheinlich, dennoch sollte man sich etwas informieren, um auf den Ernstfall vorbereitet zu sein. Sollte der Partner nicht erreichbar sein oder das Auto auf dem Weg zum Krankenhaus liegen bleiben, kann es sein, dass Sie die Geburt alleine bewältigen müssen (oder zumindest ein Teil davon). Dabei ist es wichtig, dass Sie für einen Geburt-Notfall ausreichend informiert sind.

Hier gilt ab oberster Stelle: Bleiben Sie ruhig! Auch wenn es es Ihnen schwer fallen mag und man in einem solchen Fall versucht ist in Panik zu geraten, sollten Sie sich auf jedenfall darum bemühen ruhig zu bleiben! Falls es Ihnen möglich ist, sollte Sie einen Rettungsdienst rufen und diesen auch über Ihre betreuende Hebamme bzw. Ihren betreuenden Arzt informieren. Versuchen Sie in einem nächsten Schritt Ihren Geburtsplatz vorzubereiten. Achten Sie darauf, dass Sie stets sichtbar bleiben - egal ob alleine zuhause oder unterwegs. Bei einer Geburt alleine sollte alles notwendige und nützliche griffbereit liegen. Versuchen Sie sich durch bestimmte Atemtechniken zu entspannen.

Eine Geburt alleine: Zuhause

Geburt alleine

Kommt es zu dem Fall, dass Sie alleine zuhause sind und kurz vor der Geburt stehen, können Sie sich mithilfe folgender Punkte einen provisorischen Geburtsort zuhause vorbereiten:

  • Bleiben Sie ruhig!
  • Legen Sie Laken aus (wenn möglich sollten diese waschbar sein).
  • Sorgen Sie für ausreichend Wärme.
  • Schaffen Sie alles was im Weg steht oder stehen könnte beiseite und sorgen Sie für genügend Platz.
  • Legen Sie sich Getränke und Essen bereit.
  • Platzieren Sie genügend Handtücher und Papiertücher in unmittelbarer Umgebung.
  • Schaffen Sie sich eine schöne und gemütliche Atmosphäre (Musik, Duftöle, etc.).
  • Legen Sie das Telefon in unmittlebarer Nähe bereit.

Wenn Sie alleine zuhause entbinden müssen, sollten Sie auf jedenfall Ruhe bewahren! Legen Sie sich an Ihren vorbereiteten Geburtsort, machen Sie es sich bequem und warten Sie auf Hilfe. Wenn die Wehen einsetzen, dauert es oft noch mehrere Stunden bis das Baby kommt. 

Eine Geburt alleine: Unterwegs

Geburt alleine

Doch was ist, wenn man nicht zuhause in der vertrauten Umgebung sondern unterwegs ist und die Geburt alleine bewältigen muss? Auch hier gilt: Bleiben Sie ruhig und versuchen Sie nicht in Panik auszubrechen! Folgende Punkte können Ihnen dabei helfen eine solchen Situation alleine zu meistern:

  • Räumen Sie unnötiges aus dem Weg und schaffen Sie sich Platz.
  • Richten Sie es sich praktisch ein: Wenn das Auto zu unbequem ist, dann bauen Sie sich ruhig ein kleines Nest am Straßenrand (Wiese, etc.).
  • Bleiben Sie auf jedenfall sichtbar!
  • Rufen Sie wenn möglich einen Rettungsdienst.
  • Atmen Sie ruhig und kontrolliert: Bestimmte Atemtechniken können Ihnen dabei helfen schwierige Situationen zu meistern und Ihre Psyche beeinflussen.
  • Machen Sie es sich möglichst bequem und versuchen Sie Ihren Körper zu lockern: Wenn Sie ungemütlich liegen schlägt sich dieses auch auf Ihre Psyche.

Wenn Sie unterwegs sind und alleine vor der Geburt stehen, sollten Sie die Ruhe bewahren und auf Ihren Körper achten. Versuchen Sie sich, während Sie auf Hilfe warten, durch Atemübungen zu entspannen. Bleiben Sie ruhig und positiv, dann schaffen Sie auch eine Geburt alleine!