Schwangerschaftswoche 20

Erste Geburtsvorkehrungen sollten Sie bereits in der 20. SSW treffen!

20.SSW

In der 20. SSW sind Sie in der Mitte Ihrer Schwangerschaft und in der Mitte des zweiten Trimesters angelangt. Vielleicht klingt das für Sie jetzt etwas früh, da Ihre Geburt ja erst in mehr als 4 Monaten stattfinden wird, aber bereits jetzt dürfen Sie sich Gedanken machen, wie und wo Sie gebären möchten. Machen Sie sich bereits in der 20. SSW gemeinsam mit Ihrem Partner einen Geburtsplan, sodass Sie auf alle Eventualitäten und Überraschungen vorbereitet sind!

Die 20. SSW ist übrigens auch noch einmal eine gute Phase in Ihrer Schwangerschaft, in der Sie noch einmal verreisen können und mit Ihrem Partner Ihren ganz persönlichen Babymoon erleben können! Achten Sie hierbei jedoch auf die Wahl Ihres Urlaubsortes. Egal wo Sie hinfahren möchten, wichtig ist, dass medizinische Einrichtungen schnell erreichbar sind. Auch sollte Ihr Urlaubsziel in der 20. SSW nicht mehr so exotisch sein, um Ihr Kind vor Infektionen und Sie vor Krankheiten zu beschützen!

Ihr Baby in der 20. SSW

In den vergangenen vier Wochen ist Ihr Baby stark gewachsen und sein Gewicht hat sich in der 20. SSW beinahe vervierfacht. Es bewegt sich jetzt auch schon und macht so auf sich aufmerksam. Durch Babys Bewegungen können Sie auch schon seinen Wach- und Schalfrhythmus erkennen. Außerdem:

  • macht ihr Sprössling fleißig Atemübungen, um sich auf das Leben außerhalb Ihres Bauches einzustellen.
     
  • ist der komplette Körper Ihres Kindes in der 20. SSW mit einem leichten Haarflaum besetzt.
     
  • entwickelt sich in der 20. SSW bei einem weiblichen Fötus der Uterus.

Alle weiteren Organe und Strukturen sind mittlerweile komplett und ab der 20. SSW kann sich Junior vollkommen darauf konzentrieren, zu wachsen. Eine Schutzschicht, Käseschmiere genannt, überzieht jetzt die Haut des Babys und schützt es vor Infektionen. Außerdem produziert Ihr Baby bereits jetzt das Kindspech, eine grüne Substanz aus abgestorbenen Zellen, Fruchtwasser sowie Verdauungsprodukten.

  • Scheitel-Fuß-Länge: 25 bis 28 Zentimeter
  • Gewicht: ca. 300 Gramm

Das erwartet Sie als werdende Mutter in der 20. SSW

Während Ihr Baby wächst, kann es sein, dass Sie, wie manche andere Frauen nicht mehr tief durchatmen können oder Atemprobleme feststellen. Das liegt daran, dass die wachsende Gebärmutter Ihre Organe zusammendrückt und der Platz in Ihrem Bauchinneren einfach ein wenig knapp wird. Dies ist kein wirkliches Problem, kann aber trotzdem unangenehm sein. Spätestens im letzten Schwangerschaftsmonat, wenn Ihr Kind seine Geburtsposition gefunden hat, verschwindet dieser Effekt jedoch wieder.

In der 20. SSW werden Sie eine vermehrte Gewichtszunahme feststellen können. Wahrscheinlich haben Sie bisher zwischen 3 und 4 kg in Ihrer Schwangerschaft zukommen. Ab jetzt kommt wöchentlich zwischen 300 und 500 g hinzu. Machen Sie sich hierüber jedoch keine Sorgen. Ab der 20. SSW legt Ihr Baby einen regelrechten Wachstumssprint hin und das zeigt sich natürlich auch auf de Waage.

Lassen Sie Ihre Gewichtszunahme dennoch regelmäßig vom Arzt kontrollieren. In dieser Phase fühlen sich die meisten Schwangeren psychisch und physisch sehr fit. Achten Sie hier weiterhin auf ausgewogene Ernährung und viel Bewegung. Eisen ist aufgrund der gesteigerten Blutmenge in Ihrem Körper sehr wichtig in Ihrer Ernährung in der Zeit um die 20. SSW herum.

Gute Eisenquellen sind:

  • Eier, Hühnchen: Achten Sie jedoch darauf, dass diese Produkte besonders frisch und durchgebraten sind, damit Sie die Gefahr einer Salmonellenerkrankung Ihres Kindes auch in der 20. SSW so gering wie nur möglich halten.
     
  • Trockenfrüchte: Essen Sie nur Trockenfrüchte, welche das Bio-Siegel tragen, um eine eventuelle Belastung von Schadstoffen ausschließen zu können.
     
  • Weizenkeime, Haferschleim
     
  • Spinat

ERFAHREN SIE AUF DER KOMMENDEN SEITE, WELCHE UNTERSUCHUNGEN BEI IHNEN IN DER 20. SSW ANSTEHEN!