Schwangerschaftswoche 34

34. SSW: Jetzt dürfen Sie die Füße hochlegen!

34.SSW

In der 34. SSW scheint Ihnen alles schwer zu fallen. Nehmen Sie es gelassen, denn dies ist wenige Wochen vor der Geburt vollkommen normal. Wenn Sie berufstätig sind, sind Sie jetzt wahrscheinlich bereits im Mutterschaftsschutz und können sich zu Hause einmal richtig entspannen, die Seele baumeln lassen und sich auf die Ankunft Ihres Babys freuen.

34. SSW: Ihr Baby schläft viel

Ihr Baby schläft in der 34. SSW sehr viel. Ihr Baby braucht jetzt viel Kalzium, da sich seine Knochen auch in der 34. SSW noch weiterhin verhärten. Achten Sie also darauf, dass Sie sich in dieser Zeit kalziumreich ernähren. Milch und Joghurt sollte daher auf dem Tagesplan stehen. Hochwertige Nahrungsergänzungsmittel können Ihren Körper hier positiv unterstützen.

Unter der Haut des Babys lagert sich in der 34. SSW weiterhin eine Fettschicht an. Diese Fettschicht braucht Ihr Baby, damit es seine Körpertemperatur außerhalb des Mutterleibs eigenständig regulieren kann.

  • Gewicht: ca. 2280 Gramm
  • Scheitel-Steiß Länge: ca. 30 Zentimeter
  • Fußlänge: ca. 68 Millimeter

Weitere Entwicklungen bei Ihrem Baby in der 34. SSW

Ihr Baby entwickelt sich auch noch in der 34. SSW prächtig.

Zu den wichtigen Entwicklungen in der 34. SSW gehören:

  • Ihr Baby lernt, zu träumen. Es ist erwiesen, dass Ungeborene bereits in der 34. SSW REM-Phasen durchlaufen.
     
  • Die Ellbogen des Babys entwickeln sich weiter und bilden sich mehr und mehr aus.
     
  • Um Handgelenke und Nacken Ihres bilden sich Fettpolster, die später der Wärmespeicherung dienen.
     
  • Die Fingernägel Ihres Babys sind inzwischen so lange gewachsen, dass es sich damit sogar schon selbsr kratzen kann.
     
  • Alle Verdauungsenzyme im Darm Ihres Kindes sind aktiv und die Darmschleimhaut ist voll ausgebildet, sodass es ab der 34. SSW aktiv in der Lage wäre, Nahrung zu verarbeiten und auszuscheiden.