Ultraschallfotos kreativ bearbeiten

Machen auch Sie das Ultraschallbild Ihres Babys zu einem richtigen Hingucker!

Ultraschallbild_Baby

Ein Ultraschallbild vom eigenen Baby in der Hand zu haben, ist ein wunderbares Gefühl. Auf diese Weise kann die Entwicklung des Kindes von Anfang an auch visuell mitverfolgt werden. Eine schöne Erinnerung ist es auch, die Ultraschallbilder aufzuheben und sie in ein Fotoalbum zu kleben. So kann auch das Kind später sehen, wie klein es einmal war.

Hier gibt es viele Tricks, wie Sie Ihre Ultraschallbilder kreativ bearbeiten können.

Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Ultraschallbilder sorgfältig in ein Fotoalbum einkleben können:

  • Sie benötigen ein Fotoalbum nach Ihrer Wahl, in das Sie Bilder einkleben und evtl. auch schreiben können. Sie können aber auch ein Ringbuch kaufen und das Fotoalbum mit einem Schwangerschaftstagebuch verbinden.
  • Die Ultraschallbilder können Sie in einem Copyshop einschweißen lassen. Dies schützt die Bilder im Album später vor dem Ausbleichen.
  • Kleben Sie die Fotos vorsichtig ein, so dass sich kein Kleber an den Fingern oder an den Händen befindet. Sonst könnten die Bilder beschädigt werden. Fotoecken sind eine simple Alternative

Ultraschallbilder kreativ bearbeiten

Um Ihren digitalen Ultraschallbildern einen besonderen Touch zu geben, können Sie mit verschiedenen Bildbearbeitungsprogrammen arbeiten. Hier muss es nicht immer Photoshop sein (teure Lizenzen und kniffeliges Profiprogramm). Adobe bietet eine abgespeckte Variante für die Bearbeitung von Photos an, die aber trotzdem noch einige Euros kostet (Photoshop Elements).

Gimp ist eine kostenfreie OpenSource Alternative zu Photoshop, in die man sich aber auch gewaltig einfuchsen muss. Oft wird in der Standartsoftware eines PCs ein einfaches Bildbearbeitungsprogramm mitgeliefert. Hier kann man mit ein paar klicks meist hübsche Rahmen oder Bildchen einfügen. Ein tolles, einfaches und kostenfreies Online-Tool ist Picnik.  Ein paar wenige Elemente sind kostenpflichtig, aber darauf wird gleich hingewiesen. Einige Drogerien bieten digitale Online-Bild-Bestellprogramme an, über die man die Bilder dann ausdrucken lassen kann. Das ist eine prima Alternative, mit der man gleich ein fertiges Buch bestellen kann!

Programme für die Bearbeitung von digitalen Ultraschallbildern:

  • Adobe Photoshop (teuer und für Profis)
     
  • Adobe Photoshop Elements (preisliches Mittelfeld, mit Vorkenntnissen einfach)
     
  • Gimp (kostenfreie Alternative zu Photoshop, für Profis und Halblaien)
     
  • Picnic (kostenfrei und einfach, ein paar kostenflichtige Features)
     
  • Angebote wie DM Foto, hier gibt es ein paar Bearbeitungsmöglichkeiten

Achten Sie darauf, dass Sie die Bilder in Druckqualität abspeichern, sonst wird ihr Kunstwerk unschön verpixelt (verschwommen). Druckqualität bedeutet 300dpi. Wenn Sie ein Bild mit 72 dpi (Webqualität) haben, verringert sich die Größe enorm sobald Sie die dpi-Zahl runterschrauben. Für Sie sind das hier alles böhmische Dörfer? Fragen Sie in Ihrem Bekanntenkreis mal rum, es findet sich sicherlich jemand.