Geschenke zu Ostern

Geschenke zu Ostern einfach selber machen

Kaum zu einem Fest kann man so gut selbstgemachte Geschenke basteln wie zu Ostern. Aus Papier, Pappe, Holz und bunten Schleifen kann man das eine oder andere Fensterbild oder bunte Frühlingsbild gestalten, das im Zimmer des Babys Platz finden kann. Auch ein Osternest mit ausgeblasenen Eiern ist leicht zu gestalten und eignet sich schön zur Dekoration über die Feiertage.

Echte Dauerbrenner zu allen Festtagen sind Geschenke mit Fotos, wie etwa Fototassen, selbstgemachte Fotoalben, eingerahmte Fotos oder Fotocollagen mit der ganzen Familie. Wer fit ist in Handarbeiten, kann zum Beispiel auch ein Mützchen häkeln. An Ostern kann es ja manchmal noch ganz schön kalt sein.

Jetzt darf gesucht werden, was der Osterhase versteckt hat!

Ältere Kinder können zu Ostern die Geschenke selbst suchen und haben großen Spaß daran, die ausgeklügelten Verstecke der Eltern ausfindig zu machen. Das Baby kann damit leider noch nicht so viel anfangen, es wird auf die Aufforderung „Los, jetzt such mal das Osterei“ wohl kaum los krabbeln.

Daher kann man das Baby vielleicht spielerisch in das Suchen der Eier mit einbeziehen, wenn andere Familienmitglieder auf der Suche sind. So lernt es, dass diese Tradition zu Ostern ein großer Spaß ist und wird dann umso begeisterter in ein oder zwei Jahren selbst auf die Suche nach den Geschenken zu Ostern gehen.1

So gestalten Sie die Freizeit mit Ihrem Baby

Spass_Papa_und_Baby

Bringen Sie Spaß in den Alltag!

Fragen Sie sich, wie Sie die Freizeit mit Ihrem Baby abwechslungsreich und spannend gestalten können? Hier finden Sie zahlreiche Vorschläge, wie es Ihnen mit Ihrem Baby sicherlich nie langweilig wird!

zum Artikel