Ein Babytragetuch binden

So viele Möglichkeiten, ein Babytragetuch zu binden

Tragetuch-binden-Anleitung

Haben Sie sich für ein Babytragetuch entschieden, stellen Sie vermutlich fest, dass es so viele verschieden Möglichkeiten gibt, ein Babytragetuch zu binden. Sicherlich stellen Sie sich dann die Fragen: Welche ist denn jetzt die richtige für mein Kind und mich? Soll es auf der Hüfte sitzen, sollte ich es auf den Rücken binden oder einfach vor die Brust?

Welche ist die Richtige für mich und mein Kind?

Welche Bindeweise für Sie und Ihr Kind die Beste ist, müssen Sie selbst entscheiden. Jedes Kind hat einen eigenen Entwicklungsrhythmus, weshalb auch jedes Kind dementsprechend in das Babytragetuch zu binden ist. Wenn Sie allerdings einige Dinge beachten, wird beim Binden des Tragetuchs sicherlich alles gut gehen!

Das Einmaleins des Bindens – So lernen Sie das Binden eines Babytragetuchs

Tipp 1 – Der Spiegel:
Üben Sie das Binden eines Babytragetuchs vor dem Spiegel und holen Sie doch auch einfach Ihren Partner dazu. So können Sie Fehlerchen beim Binden leichter ausfindig machen und jeden Ihrer Schritte besser nachvollziehen.


Tipp 2 – Der Teddy:
Wenn Sie noch sehr unsicher im Umgang mit einem Babytragetuch sind und Angst haben, dass Sie Ihrem Sprössling beim Binden wehtun könnten, nehmen Sie doch einfach einen Teddy oder eine Puppe zur Hand. Diese sind am Anfang wahrscheinlich auch etwas geduldiger als Ihr Nachwuchs und so können sie ganz einfach die einzelnen Bindeweisen Schritt für Schritt üben. Ganz ohne Zeitdruck.


Tipp 3 – Ein fittes Baby:
Wenn Sie das Binden des Babytragetuchs gleich mit Ihrem Kind ausprobieren möchten, ist es ratsam, darauf zu achten, dass die oder der Kleine ausreichend geschlafen und getrunken hat. Auch eine volle Windel kann beim ins Babytragetuch gebunden werden ganz schön stören.


Tipp 4 – Kommunikation:
Wenn Sie Ihr Kind ins Babytragetuch binden, hilft es, mit dem Kleinen zu reden, ihm zu erklären, was Sie tun und wenn Sie das Kind durch ein wenig herumalbern bei der Laune halten.1


Alles in allem ist es sehr wichtig, wenn Sie das Binden des Babytragetuchs ausprobieren, dass Sie genügend Geduld mitbringen. Es ist ja schließlich noch kein Meister vom Himmel gefallen und wie auch das Fahrradfahren muss das Binden eines Babytragetuchs erst erlernt werden. Wenn Sie und Ihr Baby sich dann aber daran gewöhnt haben, ist es ein Kinderspiel und eine tolle Hilfe im Alltag. Falls Sie der Meinung sind, dass Sie das Binden eines Tragetuchs gar nicht alleine erlernen können, ist das natürlich auch gar kein Problem. Fragen Sie hierzu einfach Ihre Hebamme oder suchen Sie eine professionelle Bindeberaterin auf, die Sie über den richtigen Umgang mit Ihrem Babytragetuch aufklären wird.

Tipps zum richtigen Binden eines Babytragetuchs

Tipp 1 – Das Faltennachziehen:
Achten Sie darauf, dass das Babytragetuch immer stramm gebunden ist. Hierbei ist das Faltennachziehen besonders wichtig. Damit Ihr Nachwuchs gut und sicher im Tuch sitzt, müssen Sie darauf achten, dass die Stoffbahnen des Tuches nicht locker sitzen. Da es meist schwierig ist, das Babytragetuch beim Binden von Anfang an ganz fest und straff zu ziehen, tut man dies in einem zweiten Schritt. Wenn das Tuch richtig sitzt und ihr Baby bequem an ihren Körper geschmiegt ist, können Sie beginnen, einzelne Bahnen durch Ziehen zu straffen. Achten Sie auch schon beim Binden darauf, dass die einzelnen Bahnen Ihres Tuches nicht verdreht sind, da sonst auch das Faltennachziehen nicht gelingt.2


Tipp 2 – Gesicht zum Körper:
Nicht nach vorne, sondern immer mit dem Gesicht zum Körper des Trägers hin soll der Nachwuchs ins Babytragetuch gebunden werden. Nur durch eine derartige Position kann das optimale Stützen des Rückens garantiert und Haltungsschäden vorgebeugt werden.


Tipp 3 – Spreiz-Anhock-Haltung:
Achten Sie darauf, Ihr Kind beim Binden in das Babytragetuch immer in der Spreiz-Anhock-Haltung zu haben. Hierbei ist es wichtig, dass Sie das Tuch immer so breit zwischen die Beinchen ziehen, sodass die Tuchbahnen von Kniekehle zu Kniekehle reichen. Die Knie Ihres Sprösslings sollten dann mindestens auf der Höhe seines Bauchnabels sein.

Referenzen - Ein Babytragetuch binden

  1. Vgl. Die Tipps stammen aus der Trageanleitung der Firma Hoppediz.
  2. Kirkilionis, Evelin: Ein Baby will getragen sein. Alles über geeignete Tragehilfen und die Vorteiles des Tragens. München 2013, S. 111.