Erster Geburtstag

Erster Geburtstag des Babys – Aber warum feiern wir eigentlich?

Geburtstagsgeschenk

Es ist soweit: Ein erster Geburtstag des Babys steht bevor und die Eltern möchten ihm zu Ehren sicherlich ein ganz besonderes Fest geben. Doch warum feiert man eigentlich Geburtstag?
Ursprünglich wurde von den Griechen an ihrem Geburtstag gefeiert, um die Schutzgeister zu ehren, die sie wieder ein Jahr weitergebracht haben. Das eigentliche Feiern, wie wir es heute machen, gibt es erst seit etwa dem Jahr 1500. Begonnen haben damit Adelige, die es genossen, an diesem Tag vom Volk gehuldigt zu werden. Nach und nach breitete sich dieser Brauch aus, doch erst im 19. Jahrhundert war diese Tradition auch bei vielen „Normalsterblichen“ angekommen, im 20. Jahrhundert dann auch auf dem Land. So ist das eigentliche Geburtstag feiern noch nicht einmal ganz hundert Jahre alt.1


Ein erster Geburtstag ist kein rauschendes Fest

In Deutschland werden meistens ein paar Familienmitglieder eingeladen, wenn ein erster Geburtstag des Babys ansteht. Dazu gibt es verschiedene Bräuche, die in einigen Teilen von Deutschland gängig sind. Zur Geburt hängen zum Beispiel Nachbarn eine Wäscheleine mit Kinderkleidern am Haus der werdenden Eltern auf oder stellen einen Storch auf. Ein erster Geburtstag beinhaltet noch keine allzu bekannten Traditionen. Das Kind ist in der Regel auch noch zu klein, um eine große Feier schätzen zu wissen. Daher wird ein erster Geburtstag meist in kleinem Kreise mit den engsten Freunden und Verwandten gefeiert, die alle eine Kleinigkeit als Geschenk für das Kind mitbringen und gemeinsam den Nachmittag verbringen, Kuchen essen, Geburtstagslieder singen, lachen und feiern. Ein erster Geburtstag ist ein schöner Anlass, um einmal wieder Zeit mit den Menschen zu verbringen, die uns am Herzen liegen. Wenn dann nicht mehr ein erster Geburtstag, sondern ein dritter oder vierter gefeiert wird, können schon ein paar schöne Spiele überlegt werden, die man mit dem Kind und seinen Kindergartenfreunden veranstalten kann.2

Babys erster Geburtstag

Wie genau man feiert, wenn ein erster Geburtstag beim Baby ansteht, ist jedem selbst überlassen. Man sollte aber bedenken, dass das Baby von zu vielen Freunden und Verwandten schnell überfordert sein kann, sodass man es vielleicht in diesem Alter noch nicht übertreiben sollte. Eine  Alternative zur Geburtstagsparty ist es, einen schönen Ausflug zusammen mit dem Kind zu planen, wenn sein erster Geburtstag vor der Tür steht. Die Eltern dürfen nicht vergessen, dass das Baby den Sinn der Veranstaltung noch nicht ganz nachvollziehen kann – wer also eine Party feiert, tut das eher weniger für das Kind, als für sich und die anderen Erwachsenen.