Frauenmantel

Kräfte aus der Natur

Frauenmantel

Die Pflanze Frauenmantel wird auch Alchimistenkraut, Allerfrauenheil, Marienmantel oder Taurose genannt. Die Pflanze zählt zu den Rosengewächsen. Schon Ihre Namen wie Allerfrauenheil deuten auf die weitreichenden Anwendungsgebiete des Krautes hin.

Wie kann man Frauenmantel zu sich nehmen?

Anfang Mai werden die oberirdischen Teile des Krautes geerntet und getrocknet. Frauenmantel kann dann in Form von Tee oder als Tinktur eingenommen werden. Die Pflanze ist oft Bestandteil von Kinderwunschtees und Schwangerschaftstees. 

Referenzen - Frauenmantel

  1. http://www.frauen-heilkraeuter.de/kraeuter-lexikon/frauenmantel.php
  2. Madejsky, Margret: Lexikon der Frauenkräuter. Inhaltsstoffe, Wirkungen, Signaturen, Anwendungen. Baden und München 22009.