Meditation

Meditation und Kinderwunsch

Meditation_Kinderwunsch

Wenn sich die erhoffte Schwangerschaft einfach nicht einstellen will, kann der Kinderwunsch zu einer psychischen Belastungsprobe werden. Stress und emotionale Anspannung können die Fruchtbarkeit sowohl beim Mann als auch bei der Frau nachhaltig beeinträchtigen. Dies kann zu einer ungewollten Kinderlosigkeit führen und schnell findet man sich in einem Teufelskreis wieder, aus dem man keinen Ausweg mehr findet.

Wichtig ist deshalb der Versuch, sich zu entspannen und loszulassen und Stress bei Kinderwunsch zu vermeiden. Dabei können Meditationsübungen hilfreich sein und bei der Stressbewältigung helfen. Diese Übungen können, laut wissenschaftlichen Untersuchungen, harmonisierende Auswirkungen auf die Körperfunktionen haben. Außerdem führt Meditation bei Kinderwunsch zu einer besseren Durchblutung des Gehirns und wirkt beruhigend auf das Nervensystem.

All diese Aspekte können sich positiv auf die Fruchtbarkeit auswirken und auf diese Weise die Fruchtbarkeit natürlich steigern.

Die verschiedenen Techniken der Meditation sollen dazu führen, eine bessere Kontrolle über den eigenen Körper, der Gedanken und der Psyche zu bekommen. Paare, die sich ein Kind wünschen, können auf diese Weise wieder zur Ruhe kommen. Wer sich entspannt, signalisiert seinem Körper auch die Bereitschaft für eine Empfängnis.

Die entspannende Wirkung unterstützt den Eisprung und erhöht somit die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft.

Anleitung zur Kinderwunsch-Meditation

Setzen Sie sich aufrecht auf Ihre Fersen und strecken die Arme seitlich aus. Die Handinnenflächen zeigen nach innen und der Daumen berührt die Finger. Schließen Sie halb die Augen und atmen bewusst tief ein und aus. Nach ca. 3 Minuten öffnen Sie die Augen und strecken die Arme nach vorne aus, schließen Sie die Augen wieder halb. Atmen Sie nun länger und tiefer ein und aus. Versuchen Sie positive Gedanken zu haben, die alles Belastende von Ihnen wegziehen. Nun atmen Sie wieder aus.

Die Meditation bei Kinderwunsch kann Ihnen den Weg zur Entspannung erleichtern. Und auch in der Schwangerschaft ist Meditation eine tolle Sache!