Medizinische Betreuung in der Schwangerschaft

Medizinische Betreuung in der Schwangerschaft

medizinische_Betreuung_Schwangerschaft

Die Schwangerschaftsvorsorge und medizinische Betreuung in der Schwangerschaft gehören zu der Grundlage eines guten Schwangerschaftsverlaufs. Regelmäßige Untersuchungen verraten nicht nur den Gesundheitszustand der Schwangeren und des ungeborenen Kindes, sie liefern zudem auch das Gefühl von Sicherheit. Und das kann in einer solch aufregenden Zeit wie den neun Monaten einer Schwangerschaft manchmal sehr viel wert sein.

Manchmal benötigt man in seiner Schwangerschaft auch die Unterstützung von medizinischen Behandlungen, damit schon bereits vor dem Auftreten bestimmter Komplikationen entsprechend gehandelt werden kann. Hier stehen eine Vielzahl an Helfern und Untersuchungen parat, die eine sehr gute Überwachung und eine angemessene medizinische Betreuung in der Schwangerschaft gewährleisten können.

Die Schwangerschaftsvorsorge - Ein wichtiger Bestandteil der medizinischen Betreuung in der Schwangerschaft

Die Schwangerschaftsvorsorge ist eine essentieller Teil der medizinischen Betreuung in der Schwangerschaft. Hierzu gehört nicht nur die regelmäßige Kontrolle von Entwicklung und Wachstum des Kindes, auch die pränatale Diagnostik wird im Regelfall als fester Bestandteil der medizinischen Betreuung in der Schwangerschaft angesehen. Schon ehe der kleine Erdenbürger das Licht der Welt erblickt, kann dank modernster Medizin festgestellt werden, ob Kompliktionen bei der Entwicklung des Kindes aufgetreten sind.

Ein Großteil der medizinischen Betreuung in der Schwangerschaft wird von der zuständigen Krankenkasse übernommen. Jedoch gibt es auch die ein oder andere Untersuchung im Leistungsspektum, welche von der werdenden Mutter finanziell selbst getragen werden muss. Auch alternative Behandlungsmethoden, welchen den klassischen Rahmen der Schulmedizin sprengen, werden von einigen Krankenkassen nicht als Bestandteil der medizinischen Betreuung in der Schwangerschaft angesehen. Informieren Sie Sich, was Sie von Ihrer Krankenkasse erwarten können und was eher nicht!

Zu einer guten medizinischen Betreuung in der Schwangerschaft gehört auch eine aufschlussreiche Beratung!

Schweigen ist Silber, Reden ist Gold - Nutzen Sie im Zuge Ihrer medizinischen Betreuung in der Schwangerschaft das Angebot Ihres behandelnden Frauenarztes für ausgiebige Beratungsgespräche. Hierdruch können unnötige Untersuchungen vermieden und wichtige Maßnahmen frühzeitig erkannt und in die Wege geleitet werden.

Und weil man sich über Dinge besser unterhalten kann, wenn man ein wenig Ahnung davon hat, schadet es nicht, wenn Sie Sich im Vorfeld Ihres Frauenarzttermins über die Themen informieren, die Sie besonders interessieren! Damit das für Sie möglichst einfach ist, haben wir die interessantesten Themen bezüglich der medizinischen Betreuung in der Schwangerschaft hier zusammengetragen und beleuchtet!

Mutterpass

Der Mutterpass ist das wichtigste Dokument während Ihrer Schwangerschaft. In ihm stehen hilfreiche und notwendige Informationen, die Ihr behandelndes Team aus Ärzten und Hebammen benötigt. Tragen Sie den Mutterpass immer bei sich. Ob Sie...

Weiterlesen

Den Mutterpass verstehen

Ein Mutterpass, den eine schwangere Frau von Ihrem Gynäkologen zu Beginn der Schwangerschaft erhält, hat insgesamt 16 Seiten. Jeweils eine Doppelseite des Mutterpasses befasst sich mit einem bestimmten Aspekt der Schwangerschaft – mit...

Weiterlesen

Abkürzungen im Mutterpass

Ein Mutterpass ist wichtig und sollte der stetige Begleiter einer Frau in der Schwangerschaft sein – doch muss man natürlich auch verstehen, was in diesem Dokument steht. Zahlreiche Abkürzungen verstecken sich auf den unterschiedlichen...

Weiterlesen

Zusatzuntersuchungen in der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft steht Ihnen eine Vielzahl an Untersuchungen zu. Die meisten werden von den Krankenkassen übernommen und Sie müssen hier keine gesetzlichen Leistungen selbst tragen. Doch manchmal möchte man einfach mehr Untersuchungen...

Weiterlesen

Frauenarzt und Hebamme

Der Frauenarzt ist die erste Person, welche in aller Regel die Schwangerschaft entgültig feststellt. Sie haben zuvor vielleicht schon den ein oder anderen Schwangerschaftstest gemacht, dennoch waren Sie sich nie ganz sicher – bis es Ihnen Ihr...

Weiterlesen

Pränataldiagnostik

Die Pränataldiagnostik gehört in das Gebiet der Zusatzuntersuchungen in der Schwangerschaft und bietet Schwangeren eine große Möglichkeit über die Gesundheit vom Ungeborenen Bescheid zu wissen. Viele Mütter und Väter fragen sich...

Weiterlesen

Invasive Diagnostik

Im Zuge der pränatalen Diagnostik, also den verschiedenen Methoden der Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft, gibt es nicht invasive und invasive Untersuchungsmethoden.Die nicht invasive Diagnostik meint dabei die Untersuchungen, bei...

Weiterlesen

Risikoschwangerschaft

Im ersten Moment ist es ein Schock, wenn eine werdende Mutter von ihrem behandelnden Frauenarzt hört, dass Sie eine Risikoschwangere ist. Jeoch wird die Schwangerschaft vieler Frauen heutzutage nicht selten als Risikoschwangerschaft...

Weiterlesen

Medikamente in der Schwangerschaft

Ob Nasentropfen, Antibiotika oder Schmerzmittel – Medikamente in der Schwangerschaft einzunehmen, stellt die Schwangere vor eine nicht immer ganz einfache Entscheidung. Als schwangere Frau nimmt man ja schließlich nicht ohne Bedenken...

Weiterlesen

Alternative Behandlungsmethoden

Viele werdende Mütter sind auf der Suche nach alternativen Behandlungsmethoden in der Schwangerschaft. Sucht man nach Behandlungsmethoden, die abseits von der Einnahme von Medikamenten stehen, gibt es erstaunlich viele Ansätze von Heilmethoden,...

Weiterlesen

Blutdruck in der Schwangerschaft

Wenn Sie schwanger sind, sind Schwankung bei Ihrem Blutdruck nicht ungewöhnlich. Ist er zu niedrig, spricht man von einer Hypotonie, die bei normale Menschen unbedenklich ist, in der Schwangerschaft jedoch gefährlich werden kann. Hat eine...

Weiterlesen