Babykleidung Second Hand

Second Hand Läden: Gebraucht gekauft, ist schlau gekauft

sitzendes-Baby-rosa

Sparen Sie bares Geld, indem Sie Babykleidung in Second Hand Läden kaufen. Denn eins ist klar: Ein Baby kostet Geld. Da hilft es, wenn Sie hier und dort sparen können – wie etwa beim Kleiderkauf. Sie werden überrascht sein, wie groß die Auswahl ist. Alles was Sie neu kaufen können, können Sie bei Babybekleidung auch second hand kaufen. Dabei können Sie bis zu 90% einsparen. Daumenregel: Gebrauchte Kleidung sollte nie mehr als ein Drittel des Originalpreises kosten. Die Auswahl reicht dabei vom klassischen Strampler über Babylöffel bis hin zu Spielzeug. Da Babys sehr schnell aus Ihren Kleidern herauswachsen, ist die Auswahl an fast neuwertiger Babykleidung besonders groß. Ein Baby trägt ein Kleidungsstück ein paar Monate oder maximal ein Jahr. Dass heißt: Babykleidung second hand kaufen ist fast so gut wie neu gekauft.

Babykleidung second hand kaufen: Wo, Wie und Was?

Babykleidung second hand kaufen ist eine günstige Alternative, um Babyklamotten zu erstehen. Aber wo bekommen Sie gebrauchte Kleidung für Ihre Kleinen her? Erste Anlaufstelle: Familie und Freunde. Hier finden Sie sicher einige gebrauchte Artikel und die garantiert zum Freundschaftspreis. Gebrauchte Babykleidung finden Sie unter Umständen auch bei Wohlfahrtsverbänden. Etwas teurer aber auch eine größere Auswahl finden Sie direkt in Second Hand Läden. Einige sind spezialisiert auf Babykleidung. Hier haben Sie außerdem auch die Möglichkeit später Ihre Babykleidung für ein wenig Geld wieder zu verkaufen. So sparen Sie gleich doppelt! Wochenendausflüge zu Flohmärkten oder Babybasaren können ebenfalls lohnenswert sein, um gebrauchte Babykleidung zu günstigen Preisen zu erstehen. Achten Sie ebenfalls auf Zeitungsinserate. Und dann haben Sie natürlich noch eine riesige Auswahl im Internet. Auch hier gibt es zahlreiche Online Second Hand Läden für Babybekleidung, wo Sie mit Sicherheit fündig werden können.

Sollte alles second hand sein?

Bei einigen Artikeln ist allerdings Vorsicht geboten. Kleidung, die sehr verunreinigt sein könnte – wie etwa Lätzchen – kaufen Sie lieber neu. Achten Sie genau auf Qualität und Zustand der Kleidung und auch auf die Materialien, aus denen die Kleidung hergestellt ist. Wenn Sie darauf achten, ist Babykleidung aus Second Hand Läden eine wunderbare Möglichkeit, um günstig Babykleidung zu kaufen.  Und nicht nur das: Kleidung, die Sie selbst nicht mehr benötigen, können Sie hier wieder abgeben. Oft bekommen Sie dafür sogar ein wenig Geld. Sie können übrigens nicht nur Babykleidung second hand kaufen, auch teures Babyspielzeug finden Sie zu sehr guten Preisen in Second Hand Läden. Die Bundesregierung hat einen Leitfaden zur Nachhaltigkeit erstellt, wo Sie unter anderem auch Tipps zum Thema Babykleidung finden.1 Auch das Bayrische Landesamt für Umwelt bietet wertvolle Tipps, wenn Sie auf der Suche nach gebrauchter Babykleidung sind.2