Kletterbogen

Was ist überhaupt ein Kletterbogen?

Kletterbogen

Bei einem Kletterbogen handelt es sich um ein Spielgerät für Kinder, das sehr vielfältig zu benutzen ist. Bekannt ist das Gerät auch als Bogenleiter und auf den ersten Blick sieht es auch genau so aus: Ein Bogen aus Holz mit Sprossen. Der Kletterbogen kann leicht umgebaut werden und dient dann mithilfe zusätzlicher Elemente zum Beispiel als Rutsche, als Hühnerleiter oder als Tisch. Er besteht normalerweise aus Multiplex Buche (Sprossen) und aus Multiplex Birke (Gestell). Schon ab einem Alter von etwa 8 Monaten kann man bestimmte Ausführungen des Bogens nutzen, bis hin zu einem Gewicht von 50 Kilogramm und etwa einem Alter von 7 Jahren. Ab welchem Alter man den Kletterbogen für sein Kind kaufen möchte, kann man selbst entscheiden. Ein solcher Bogen ist auf jeden Fall eine Anschaffung für viele Jahre, die immer wieder einen anderen Zweck erfüllen wird.

Was sind die Vorteile eines Kletterbogens?

Durch den Kletterbogen und das passende Zubehör – die Rutsche, die Hühnerleiter und die Tischplatte – kann ein einzelnes Spielzeug für viele tolle Spielmöglichkeiten genutzt werden. Man kann sich kaum vorstellen, was man aus einer solch einfachen Konstruktion alles bauen kann. So kann das Kleine zum Beispiel mithilfe des Bogens eine Höhle bauen und sich dort wunderbar verstecken. Die Kinder lernen, ihre motorischen Fähigkeiten auszubauen und fördern durch das Nutzen des Kletterbogens ihren Bewegungs- und Koordinationssinn. Gelingt die Kletterei, stärkt sich automatisch durch die Erfolgserlebnisse das Selbstbewusstsein. Das Kind lernt, was es sich zutrauen kann und durch die Hilfe der Erwachsenen kann es seine Grenzen einschätzen lernen.

Wozu kann mein Kind den Kletterbogen nutzen?

Durch die vielfältigen Möglichkeiten, die der Kletterbogen bietet, wird sicherlich jedes Kind seinen Spaß damit haben. Man kann auf dem Bogen klettern, rutschen und Hühnerleiter spielen, außerdem kann man ihn ganz einfach umdrehen und als Wippe benutzen. Das weiche Holz sorgt dafür, dass im Baby- und Kleinkindalter das Greifen und Tasten trainiert werden kann. Außerdem kann man an die Sprossen im Babyalter diverse Dinge anhängen. So kann man dem Kleinen ein Mobile, ein Tuch oder ein Windspiel an die Leiter hängen und es damit stundenlang beschäftigt halten. Als Abgrenzung eines Spielbereiches ist der Kletterbogen ebenfalls gut nutzbar, die Kinder verstehen schnell, dass ab den Stäben ihr Bereich zu Ende ist.

Was kann mein Kind mit dem Kletterbogen noch machen?

Die etwas älteren Kinder können den Kletterbogen nicht nur als Rutsche, Tisch und Hühnerleiter nutzen, sondern sogar als Hängematte. Dafür wird der Bogen einfach umgedreht und ein großes Tuch, oder auch ein Tragetuch, wird an die Sprossen geknotet, in die Mitte kann sich das Kind dann setzen. Aber Vorsicht, liebe Erwachsenen, ab einem gewissen Gewicht sollte man das besser nicht mehr machen! Sicher ist aber, dass die Kinder mit dieser Idee sicherlich sehr viel Spaß haben werden.

Wo kann man einen Kletterbogen kaufen?

Einen Kletterbogen bekommt man im Spielzeughandel relativ einfach. Ob in einem Geschäft speziell für Kindermöbel, im Einrichtungshaus oder über den Versandhandel im Internet. Eine gute Idee ist auch, einmal auf einen Kinderflohmarkt zu fahren oder sich im Bekanntenkreis umzuhören. Sicherlich wird man gleichzeitig noch einige tolle Tipps bekommen, wofür der Bogen noch alles verwendet werden kann – man glaubt kaum, auf was für Ideen Kinder mit einer solch einfachen Konstruktion alles kommen können!  Die Schreinerei Röthenbacher bietet hochwertige Kletterbögen mit aufregenden Accesoires an, die online bestellt werden können und sicherlich jedem Kind eine große Freude bereiten.1

Referenzen - Kletterbogen

  1. http://www.schreinerei-roethenbacher.de/