Rezepte für Stillende

Gesunde Rezepte für das Stillen

Rezepte Stillen

Vor allem für Schwangere und Mütter beim Stillen ist eine ausgewogene Ernährung sehr wichtig – Rezepte für das Stillen können hier viele leckere Ideen bieten. Da das Baby über die Muttermilch alle Nährstoffe aufnimmt ist es die Verantwortung der Mutter, für eine ausreichende Menge an Nährstoffen zu sorgen. Dabei sollten genügend Vitamine und Mineralien zugeführt werden, das ist wichtig für die Gesundheit des Kindes und der Mutter. So kann die Mutter fit und entspannt die erste Zeit mit dem Baby genießen, während das Baby durch die richtigen Rezepte zum Stillen optimal mit allem versorgt wird, was es zum Wachsen und Gedeihen braucht.

Was muss man bei Rezepten während dem Stillen beachten?

Rezepte Stillen

Vor allem beim Stillen sind gesunde Rezepte wichtig, um Mutter und Kind zu versorgen. In den ersten vier Monaten der Stillzeit braucht die junge Mutter über 600 kcal mehr Energie als sonst. Das bedeutet auch, dass mehr gegessen werden muss – allerdings am besten nur gesunde Dinge. Gemieden werden während der Stillzeit sollten Lebensmittel wie Rohmilch, rohes Fleisch, kalt geräucherter Fisch, Lebensmittel mit rohen Eiern oder rohe Meeresfrüchte. Auch Zitrus- und Hülsenfrüchte sollten nur in Maßen verzehrt werden, damit das Baby keine Beschwerden bekommt. Wer sich fragt, woher man tolle Rezepte zum Stillen bekommt: Man kann sich in speziellen Kochbüchern oder im Internet informieren. Hier haben wir für Sie ein paar leckere Rezepte ausgesucht, die Sie während dem Stillen ausprobieren können!

Rezepte zum Stillen: Leckere Champignoncremesuppe

Rezepte Stillen

Zu den leckeren Rezepten beim Stillen gehört die Champignoncremesuppe. Sie dient wunderbar als Vorspeise und versorgt Sie mit Kohlenhydraten, Eiweiß und gesunden Fetten. Und so wird's ganz einfach gemacht!

Zutaten für 2 Personen:

1 Kartoffel

250 Gramm Champignons

Etwas Öl

250 ml klare Gemüsebrühe

50 ml fettarme Milch

Petersilie zum Würzen

Zubereitung:

Dazu schält man eine Kartoffel und schneidet sie in Würfel, ebenso werden 250 Gramm Champignons geputzt, geschält und in Streifen geschnitten. In einer beschichteten Pfanne wird etwas Öl erhitzt und anschließend werden Pilze und Kartoffeln angeröstet, anschließend werden ca. 250 Milliliter klare Gemüsebrühe und ein Spitzer Zitronensaft hinzu gegeben. Das Ganze 10 bis 15 Minuten kochen lassen. Mit einem Pürierstab wird nun die Suppe einmal komplett püriert und es werden ca. 50 Milliliter fettarme Milch eingerührt. Zum Schluss kann man dieses der Rezepte zum Stillen noch mit etwas Petersilie würzen.

Rezepte zum Stillen: Gemüse-Käse-Auflauf

Rezepte Stillen

Wer weitere schmackhafte Rezepte zum Stillen sucht, kann mal den Gemüse-Käse-Auflauf probieren. Er ist voll von Ballaststoffen, die gut für die Verdauung sind und enthält zudem viele Kohlenhydrate.

Zutaten für 2 Portionen:

6 Kartoffeln

300 Gramm Karotten

1 Zwiebel

400 Gramm Brokkoli

250 Gramm fettarmen Joghurt

350 Gramm klare Gemüsebrühe

50 Gramm geriebenen Hartkäse

1 Ei

 etwas Olivenöl

Salz und Pfeffer.

Zubereitung:

Zuerst werden Karotten und Kartoffeln klein geschnitten und zusammen mit Zwiebel und Öl angebraten. Dann wird die Brühe hinzu gegeben. Die Brokkoli-Röschen werden zugefügt und sollen etwa 5 Minuten kochen. Der Joghurt wird mit dem Ei, Salz und Pfeffer verrührt und über das Gemüse gegeben. Alles in eine Auflaufform geben, mit Käse bestreuen und im Ofen bei ca. 170 °C 25 bis 30 Minuten backen.

Rezepte zum Stillen: Obstsalat mit Nüssen

Rezepte Stillen

Rezepte zum Stillen braucht man auch, wenn man mal einen leckeren Snack oder einen Nachtisch zubereiten möchte. Super dafür geeignet ist der Obstsalat mit Nüssen. Er enthält Kohlenhydrate, viele gesunde Vitamine und kein Cholesterin. Die Früchte kann man kombinieren, wie man möchte.

Zutaten für 2 Personen:

1 Banane

200 Gramm Erdbeeren

je 50 Gramm Heidelbeeren und Weintrauben

Zitronenmelisse

 2 Esslöffeln gehackten Walnüssen.

Zubereitung:

Das Obst wird je nach Wunsch gewaschen und klein geschnitten, die Walnüsse werden dazu gegeben und zum Schluss wird der Salat mit Zitronenmelisse garniert. Fertig!1