Abnehmtipps

Abnehmtipps für junge Mütter verhelfen wieder zur alten Figur

Ernaehrung_nach_Geburt

Abnehmtipps können Frauen, die ein Kind bekommen haben, in den meisten Fällen gut gebrauchen. Denn klar ist: Während einer Schwangerschaft zeigt die Waage nun mal mehr an als zuvor. Das ist auch ganz wichtig, denn ohne die eingelagerte Flüssigkeit, die unter anderem für die Gewichtszunahme verantwortlich ist, kann die werdende Mutter nicht den zusätzlichen Kreislauf für Plazenta und Baby sicherstellen. Auch das Gewicht des Ungeborenen das natürlich Auswirkungen und auch das eine oder andere Fettpölsterchen, das sich oft im Zusammenhang mit der zunehmenden Bewegungsarmut einschleicht. Manchmal sind es mehr Kilos, manchmal auch etwas weniger. Damit all die Lieblingskleider, -röcke und –hosen wieder perfekt passen, sind Abnehmtipps hilfreich. Denn etwa die Hälfte aller Frauen hat ein halbes Jahr nach der Geburt das Gewicht vor der Schwangerschaft noch nicht wieder erreicht.
Mediziner haben Richtlinien entwickelt, nach denen folgende Gewichtzunahmen während der Schwangerschaft gesund und normal sind:

  •  Untergewichtige Frauen mit einem BMI unter 20 sollten zwischen 12,5 und 18 Kilo zunehmen,
  •  normalgewichtige Frauen mit einem BMI zwischen 20 und 26 nehmen am besten zwischen 11,5 und 16 Kilo zu,
  •  übergewichtige Frauen sollten nur zwischen 7 und 11,5 Kilo zulegen und
  •  adipöse Schwangere bleiben mit der Gewichtszunahme am besten bei 5 bis 9 Kilo.1

Gesunde Ernährung – die Nummer 1 unter den Abnehmtipps

Eine gesunde Ernährung und Sport sind die besten Abnehmtipps, um nach der Entbindung wieder schnell zu den alten Maßen zurückzufinden. Allerdings passiert es oft genug, dass Abnehmtipps von jungen Müttern zwar gern angenommen werden – mit der Umsetzung ist es dann aber gar nicht so leicht. Das neue Leben, permanenter Schlafmangel und der ungewohnte Stress lassen auch die besten Abnehmtipps erst einmal ungenutzt. Für Stillende ist das auch gar nicht so schlecht, denn für einen perfekten Milchfluss sollte ordentlich gegessen und getrunken werden. Malzbier beispielsweise ist sehr gut für stillende Frauen – ist allerdings der Horror für alle, die Pfunde verlieren wollen. Abnehmtipps sollten also ruhig ein paar Wochen in der Schublade warten, ehe sie umgesetzt werden. Am Einfachsten ist es dann, mit einer gesunden Ernährung zu starten. Dabei können sich die Frauen im Prinzip an den Ernährungstipps für Schwangere orientieren – sie sind in der Zeit danach prima Abnehmtipps: regelmäßig Gemüse, Obst und Vollkornprodukte essen ist ebenso gut, wie fettarme Milch und Milchprodukte zu sich zu nehmen, fettarmes Fleisch und Meeresfisch zu essen und dazu möglichst kalorienfreie/-arme Getränke zu trinken.2

Und einer der besten Abnehmtipps: Finger weg von Schokolade und Kuchen – vor allem abends auf dem Sofa – diese Abnehmtipps gelten bekanntlich nicht nur nach der Geburt, sondern für alle, die Pfunde verlieren wollen.

Laufen, Steigen, Rennen – schweißtreibende Abnehmtipps

Ergänzen junge Mütter eine gesunde Ernährung mit aktiver Bewegung, ist die Figur schnell wieder in Form. Jogging oder Fitnessstudio sind allerdings nur möglich, wenn jemand anders auf den Nachwuchs aufpasst. Geht das nicht, ist das auch kein Beinbruch: Viele Hebammenpraxen, Krankenhäuser oder soziale Einrichtungen helfen mit, wertvolle Abnehmtipps umzusetzen: beispielsweise durch Mutter-Kind-Kurse. So sieht man immer häufiger Gruppen junger Mütter mit Kinderwagen durch Parks und Wälder walken, anschließend gymnastische Übungen auf mitgebrachten Decken machen und danach noch gemeinsam fröhlich plaudern. Solche Kurse finden unter fachlicher Anleitung statt und sind eine prima Ergänzung zu herkömmlichen Abnehmtipps. Auch Treppen steigen mit dem Baby auf dem Arm oder der schnelle Einkauf zu Fuß statt mit dem Auto helfen beim Abnehmen.3

Ein alter Hut unter den Abnehmtipps: Stillen

Ein alter Hut unter den Abnehmtipps für junge Mütter ist das Stillen. Viele Hebammen empfehlen es vor allem für die Gesundheit des Kindes – werden aber auch nicht müde, den frischgebackenen Müttern diese Form der natürlichen Neugeborenen-Ernährung immer wieder als wirksame Abnehmhilfe ans Herz. Studien belegen auch immer wieder: Ja, Stillen zählt zu den wirksamen Abnehmtipps nach der Geburt. Die Vermutung hat beispielsweise eine Studie mit 14.000 Müttern bestätigt. Sie zeigte erneut, dass ein halbes Jahr ausschließliches Stillen den Frauen eine größere Gewichtsabnahme brachte.4